Drucken

5.10.2012 - Tourismussymposium im Valamar Diamant Hotel und Villa Polesini in Poreć

Die Kroatisch-Österreichische Handelskammer (KÖHK), die Gruppe "Austrian Hotel Investors in Croatia" (AHIC), die Kroatische Wirtschaftskammer (HGK) und der Kroatische Arbeitgeberverband (HUP) organisierten am 4.-5. Oktober im Valamar Diamant Hotel in Poreč das 4. gemeinsame Symposium mit dem Ziel österreichisch-kroatischen Erfahrungsaustausch im Tourismus und Hotellerie zu fördern. Hauptthema war: Entwicklungsprioritäten im kroatischen Tourismus außerhalb der Hauptsaison. Dementsprechend waren die Schwerpunkte der Veranstaltung – die auch heuer unter der Schirmherrschaft des kroatischen Tourismusministeriums stand - in drei Podiumsdiskussionen unterteilt: 1) Sport und Freizeit, 2) Kultur, Tradition und einheimische Produkte und 3) Gesundheit & Wellness.

Ca. 130 Teilnehmer wurden vom kroatischen Tourismusminister Veljko Ostojić und vom Hausherrn Georg Eltz, Vorstand Valamar Adria Holding, auf das Herzlichste begrüßt. Im Namen der KÖHK begrüßte die Anwesenden Generalsekretär Franz Rogi. Der Vortrag von Dr. Vladimir Preveden, Roland Berger Strategy Consultants Kroatien, über seiner Studie mit Best Practice-Beispielen österreichischer Hoteliers und Tourismusverbände, wurde als sehr gute Einführung in das Hauptthema von teilnehmenden Fachleuten gelobt. In den o.a. Podiumsdiskussionen haben weitere Experten über ihre Erfahrungen in der Nebensaison berichtet: Dr. Hannes Zischka, GF Hannes Zischka Sportreisen GmbH, Mag. Ulrike Tschach-Sauerzopf, Burgenland Tourismus,  MMag. Dieter Hardt-Stremayr, Direktor Graz Tourismus und mehrere Vertreter aus den Reihen der KÖHK-Mitglieder.